Start ... Bücherregal Romane Und stehe auf von den Toten
Und stehe auf von den Toten
Romane
Dienstag, den 18. Oktober 2011 um 18:02 Uhr

"Und stehe auf von den Toten" ist der zweite historische Krimi um Kardinal Prospero Lambertini, dem späteren Papst Benedikt XIV. Nach dem ersten Roman musste ich selbstredend sehen, ob der Anschluss-Roman ebenso spannend wie das erste Werk war. Der Hilfsauditor der Rota (des höchsten römischen Gerichts) wird in dieser zweiten Geschichte mit dem Verschwinden junger Frauen konfrontiert und beginnt mit seinen Ermittlungen. Die Handlung ist ebenso spannend wie die im ersten Roman, obwohl ich zeitweise dachte, dass der Autor, Nicholas Lessing in das Reich der Fantasie abdriftet, geht es doch auch um Vampirismus.

 

Am Ende klärt er die Leser aber auf, dass dieser Volksglaube seine Blütezeit genau da hatte, als der junge Prospero in Rom lebte, also zu Beginn des 18, Jahrhunderts. Bei seinen Recherchen war Lessing auf einen Brief Benedikt XIV. gestoßen, worin das Thema angesprochen wurde. Das war der ausschlaggebende Punkt für die Handlung des Romans.

Mein Fazit: Spannend und kurzweilig. Leider lösten sich unter südlicher Sonne die Bestandteile des Buches voneinander. Zuerst war es der Umschlag, der sich vom Inhalt trennte und dann zerfiel der Textteil in mehrere Blöcke und Einzelseiten. Ich hätte es nicht erwähnt, wenn das Ganze in gleicher Form nicht auch beim ersten Band passiert wäre. Auf Rückfrage beim Verlag, versprach man mit Ersatz.

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (8. Dezember 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453470982
  • ISBN-13: 978-3453470989
 

Montag, 17. Dezember 2018

Seiten-Inhalt

Rechtshinweise

Hier unterwegs

Wir haben 58 Gäste online

Besucher

Heute44
Gestern58
Woche44
Monat1147
Alle, seit 14.02.2007314148

Letzte Seitenänderung

Montag 11 April 2016, 07:13