Start ... Bücherregal Romane Die Henkerstochter und der König der Bettler
Die Henkerstochter und der König der Bettler
Romane
Mittwoch, den 10. August 2011 um 08:21 Uhr

"Die Henkerstochter und der König der Bettler" ist der dritte Roman, den Oliver Pötzsch um die Hauptfiguren Jakob Kuisl, dessen Tochter Magdalena und Simon Fronwieser, dem Medicus von Schongau, angesiedelt hat. Diesmal spielt die Haupthandlung jedoch nicht in dem kleinen Städtchen Schongau, sondern in Regensburg. Hier tappt der Henker Kuisl in eine Falle, als er seine Schwester besuchen will. Diese und ihren Mann, einen Bader, findet er ermordet auf und wird kurz darauf von den Bütteln der Stadt als vermeintlicher Täter verhaftet. Der Henker Regensburgs beginnt mit der Befragung seines Kollegen, wobei er auch Foltermittel einsetzen muss. Der Regensburger Henker erkennt bald, dass er einen Unschuldigen vor sich hat und beschließt seinem Kollegen zu helfen. Inzwischen ist auch die Tochter des Henkers, Magdalena, und ihr Freund, Simon, in Regensburg eingetroffen, um dort gemeinsam ein neues Leben zu beginnen. Entsetzt müssen sie von den Ermittlungen gegen den Henker von Schongau erfahren und mischen sich ein. Dabei lernen sie die Bettler und deren Organisation im Untergrund der Stadt kennen und werden von ihnen unterstützt. Sie kommen schließlich einem Komplott gegen das Kaiserreich auf die Spur und auch Geheimnisse aus der Vergangenheit des Henkers während seiner Zeit im Dreißigjährigen Kriege spielen eine Rolle. Oliver Pötzsch hat es geschafft sich noch einmal zu steigern. Mit diesem dritten Band um den Henker von Schongau (seinem Vorfahren) ist ihm sein bisher bester Roman gelungen.

 

Fazit: Ist zu empfehlen!

  • Taschenbuch: 592 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548281141
  • ISBN-13: 978-3548281148
 

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Seiten-Inhalt

Rechtshinweise

Hier unterwegs

Wir haben 38 Gäste online

Besucher

Heute5
Gestern55
Woche130
Monat1233
Alle, seit 14.02.2007314234

Letzte Seitenänderung

Montag 11 April 2016, 07:13