Start ... Bücherregal Romane Das Geheimnis des Frühlings
Das Geheimnis des Frühlings
Romane
Sonntag, den 27. Mai 2012 um 11:33 Uhr

Den Roman von Marina Fiorato habe ich mir als Lesefutter für unterwegs gekauft. Die Reise führte nach Norditalien. Wie passend, spielt doch die Handlung der Geschichte zum Teil in den Stätten, durch die ich ebenfalls kam. Die Geschichte rankt sich um ein Bild von Sandro Bottichelli: Primavera (Frühling). Die für die Hauptfigur des Bildes als Modell vorgesehene Luciana Vetra ist eine Dirne in Florenz am Ende des 15. Jahrhunderts von beträchtlicher Schönheit. Der Maler bestellt sie zu sich in das Atelier und malt das Mädchen. Nachdem er mit seiner Arbeit fertig ist weigert er sich sie zu bezahlen und Luciana rächt sich, indem sie in einem unbeobachteten Moment den Carton, also den Entwurf des Bildes, mit sich nimmt. Daraufhin merkt sie, wie sie verfolgt wird und Menschen, die sie kannte in ihrem Umfeld getötet wurden. Sie flieht in ein Kloster und weiht den Novizen Guido in die Geschehnisse ein. Gemeinsam kommen sie einer geheimnisvollen Botschaft auf die Spur, die im Bild verborgen ist. Es geht dabei um Macht, die Medici und die Rivalität der italienischen Stadtstaaten. Bei der Aufklärung des Geheimnisses um das Bild reisen sie durch Italien und bestehen zahlreiche Abenteuer. Selbstredend kommt die Liebe nicht zu kurz. Es gibt aber auch überraschende Wendungen in der Geschichte, die für den Leser unvorhersehbar sind.

 

Fazit: Gutes Lesefutter für unterwegs - besonders in Italien. Man sollte sich aber das Bild Botticellis vorher schon einmal angesehen haben.

  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442374804
  • ISBN-13: 978-3442374809
 

Montag, 17. Dezember 2018

Seiten-Inhalt

Rechtshinweise

Hier unterwegs

Wir haben 92 Gäste online

Besucher

Heute44
Gestern58
Woche44
Monat1147
Alle, seit 14.02.2007314148

Letzte Seitenänderung

Montag 11 April 2016, 07:13